Zwinger von den Köpenicker Kromis
Für unsere Cathy

Aktuelles

Am 22. Mai 2019 erfolgte das vorgeschriebene Züchterseminar bei der Zuchtwartin des VRK, das meinem Frauchen und meinem Herrchen noch viele entscheidende und wichtige Grundlagen vermittelt hat. Immer wieder wird das Wesentliche hervorgehoben, nämlich das Zuchtziel, gesunde und wesensfeste Kromfohrländer durch gezieltes Einkreuzen genetisch unbelasteter Mischlinge in die Welt zu setzen.Die Begutachtung meines Zuhauses ist auch schon zur Zufriedenheit erfolgt. Toll, dass der VRK so großen Wert darauf legt, dass ich meine Babys in optimaler Umgebung bekommen und großziehen kann. Und dass sie Frauchen und Herrchen immer zur Seite stehen!

Und nun das Beste: Die Sichtung durch die Zuchtwartin Britta Bessey ist auch erfolgreich verlaufen und ich bin zur Zucht zugelassen. Unser Zuchtantrag wurde am 4.6.2019 genehmigt und die  Gesundheitsbefunde des ausgesuchten Rüden sind auch alle zur Zufriedenheit.

Wer jetzt Interesse an mir gefunden hat und vielleicht auch ihr/sein künftiges Leben mit einem meiner Kinder teilen möchte, der kann uns gerne eine Mail schicken oder auch anrufen.Wenn Cathy erfogreich gedeckt wurde und trächtig ist,werden wir das sofort hier mitteilen und bitten darum, sich mit uns zu verabreden, damit wir uns gegenseitig kennenlernen können. Bitte macht euch alle mit dem besonderen Anliegen des Einkreuzprojektes vertraut, vielleicht hat ja sogar jemand  Ambitionen, später selber auch mal zu züchten!


VRK-Seminar: Alltags-Situationen - wie führe ich meinen Kromi entspannt und sicher

Am 28. September 2019 haben wir zu dritt das Seminar "Alltags-Situationen - wie führe ich meinen Kromi entspannt und sicher" besucht. Frauchen und Herrchen haben sehr gut aufgepasst. Was wir schon immer so gehalten haben, hat sich als gut und richtig erwiesen: positiv einwirken und entspannt bleiben, ohne harte Tadel und Strafen. An schweren Brocken wie meinen Erzfeinden müssen wir weiterhin arbeiten, ich sehe das ja ein! Aber meine Leute wissen jetzt, was sie zu tun haben, damit "Hund" es versteht!

Es war ein sehr gutes Tagesseminar, bei dem Chris Böhlen Theorie und Praxis  optimal miteinander verbunden hat. http://www.dog-knowhow.ch/

Das Wetter spielte mit und so konnten wir auch außerhalb des Tagungsraumes auf einer großen Rasenfläche wunderbar üben.  Jedem unserer künftigen Welpeneltern empfehlen wir, an Seminaren dieser Art teilzunehmen. Der VRK organisiert sicher wieder welche!

Ein Kromi ist keine "Schlaftablette", er braucht liebevolle, aber auch konsequente Erziehung!

Hier ein paar Eindrücke: